Tantra
Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung

Buchtipps

Die hier angeführten Literaturtipps können hilfreich sein, um sich zu einer bestimmten Thematik im Zusammenhang mit Tantra, Sexualität und Beziehung zu informieren.
Weitere Details zu den Büchern erhältst du durch Klicken auf das Bild.
Seite in Arbeit ...

» Tantra und Buddhismus

TANTRA oder Die Kunst der sexuellen Ekstase.

Margot Anand
Taschenbuch - 384 Seiten, Goldmann Verlag (1995),
ISBN-10: 3-442138477, ISBN-13: 978-3442138470, € 9,00 (D), 9,30 (A)

Einer der Klassiker der Tantraliteratur, der in der tantrischen Bibliothek nicht fehlen sollte. Nicht, weil man nach diesem Buch lernen oder gar erfahren könnte, was Tantra ist (hier macht dieses Werk keine Ausnahme von der Regel, daß man ein Buch über Tantra erst nach dem Besuch von Gruppen wirklich zu verstehen beginnt), sondern weil die Übungen aus den Seminaren - und noch viele mehr, samt erläuterndem Hintergrund - fein säuberlich und aufeinander aufbauend erfaßt und nachzulesen sind.

Das große Buch des Tantra

Sexuelle Geheimnisse und die Alchemie der Ekstase
Nik Douglas / Penny Slinger
Gebundene Ausgabe - 362 Seiten, Neuauflage Ariston (2004)
ISBN-10: 3896314467,ISBN-13: 978-3896314468

Tantrisches Wissen, tantrische Tips, Tricks, Rituale und Erkenntnisse aus vielen Jahrhunderten und schwer zugänglichen Quellen, liebevoll-akribisch zusammengetragen und erlesen illustriert - ein großformatiges Nachschlage- und Schmökerwerk der Spitzenklasse.

Das Einmaleins der Achtsamkeit

Vom sorgsamen Umgang mit alltäglichen Gefühlen
Jessica Wilker
Taschenbuch - 96 Seiten. Verlag Herder (2011)
ISBN-10: 3451070855, ISBN-13: 978-3451070853, € 5,00 (D)

Ein kleines, feines Buch, das sich humorvoll und leichtfüßig daran macht, uns beizubringen, wie denn den oft überwältigenden Gefühlen von Frust, Zorn, Eifersucht, Angst und was es da sonst noch alles gibt beizukommen sei. Und das in bloß 7 Tagen!
Das Entstehen von Gefühlen, die Reaktion auf sie, alternative Verhaltensweisen und deren Resultate werden in überschaubare Schritte zerlegt und in mundgerechten Portionen täglich serviert - mit Betrachtungen zu Beginn und einer griffigen Übung zum Abschluss eines jeden Kapitels.
Dabei leitet uns die studierte Psychologin sachte und unmerklich vom Tun und Machen zum Schauen und Sein. Schon am ersten Tag bekennt sie sich zur buddhistischen Tradition, in der sie lebt, und tituliert das Kapitel mit ES IST, WIE ES IST. Nicht zuletzt der vergnüglichen Illustrationen wegen (sind es Amöben? Wichtel? Oder schauen Gefühle wirklich so aus?!) ist das Buch eine wahre Schatzkiste.
 

Tantra - Energie und Ekstase

Taschenbuch 224 Seiten, Goldmann Verlag (1999)
ISBN-10: 344221520X, ISBN-13: 978-3442215201

Von seinen zahllosen Büchern hat der begnadete Redner Osho Shri Rajneesh kein einziges selbst geschrieben. Das übernahmen seine begeisterten SchülerInnen, die ein mehr oder - je länger der Tod des Meisters zurückliegt - weniger glückliches Händchen bei der Auswahl aus den Mitschriften bewiesen.
In diesem Taschenbuch wurde eine ganze Reihe Osho-Zitate zu verschiedenen Themen zusammengefaßt. Man mag nicht jeden der Gedankene für randerleuchtet halten, aber die Eleganz des Sprechers schimmert immer wieder durch, und immer wieder schafft er es auch, mich mit einer Pointe zu überraschen - oder die Dinge ganz einfach beim Namen zu nennen: “Tantra kann jederzeit in maskierte Lüsternheit abgleiten - reine Lüsternheit in tantrischer Verkleidung... Und dann ist es gefährlicher als normaler Sex, denn normaler Sex ist wenigstens ehrlich, er täuscht nichts vor.”
Die Gedanken und Zitate sind in leichtverdauliche Häppchen von maximal 1 Minute Lesezeit portioniert - bestens geeignet also für den meditativen Input zB in der U-Bahn oder am stillen Örtchen!

Das Tantra-Praxisbuch

Taschenbuch - 448 Seiten, Goldmann Vergag (1994)
ISBN-10: 3442122295, ISBN-13: 978-3442122295, € 9,95 (D)

Für alle jene, die sich einen groben Überblick über die zum Thema Tantra vorhandene Literatur verschaffen wollen, oder jene, die keine Lust haben, gleich meterweise Bücher einzukaufen, nur weil sie sich jetzt mal für Tantra interessieren. Oder jene, die mal schnuppern wollen, wer von den zahlreichen Autoren nun das passende Menü anzubieten hat. Renommierte Autorinnen und Autoren kommen hier zu Wort, indem Teile aus ihren Büchern kapitelweise zitiert werden. Das ist gut für den Überblick, aber manchmal frustrierend, wenn z.B. eine spannende Übung fürs nächste Kapitel angekündigt wird - nur leider, leider, das Kapitel ist nicht mehr Teil dieses Sammelbandes... Man kann's natürlich auch positiv sehen: Wenn ich bei einem Autor wirklich Feuer gefangen habe, werde ich den Kauf des ganzen Buches von ihr/ihm sicher nicht bereuen. Obwohl das Buch zahlreiche, teils auch sehr interessante Übungen enthält, ist es dennoch nicht wörtlich als Handbuch für die Praxis oder für Autodidakten zu verstehen: Dazu fehlt der einheitliche Aufbau und die kohärente Linie. Aber, wie gesagt: für den Überblick, besonders am Anfang, wärmstens zu empfehlen!

Wege zur Glückseligkeit

Lama Thubten Yeshe
Taschenbuch - 220 Seiten, Diamant Verlag (1998)
ISBN-10: 3980536556, ISBN-13: 978-3980536554, € 17,00 (D)

Das ist ein Buch für diejenigen, die es genau wissen wollen. Mal was anderes als die zahllosen - zweifellos nützlichen - Bücher mit Übungen und allerlei Grundlagen: Hier gehts um Theorie. Kein Grund zur Panik; der lachende Mönch versteht es, komplexe Zusammenhänge humorvoll und leichtverständlich darzustellen - du bekommst das Gefühl, dass dir all diese Dinge vertraut sind und du sie ohnehin schon immer gewusst hast. Lama Yeshe erläutert die Ursprünge und die Philosophie des Tantra, zeigt die verschiedenen Methoden auf und gibt einen Überblick über den gesamten tantrischen Weg. Ein Buch, bei dem man immer wieder absetzen möchte, um die tiefe Bedeutung eines schlichten Satzes in sich hineinsickern zu lassen.

Wie Sie Ihre Hirnwichserei abstellen...

Giulio Cesare Giacobbe
Taschenbuch - 160 Seiten, Goldmann Verlag (2005)
ISBN-10:3442217164, ISBN-13:978-3442217168, € 7,99 (D)

Der Titel ist genau so gemeint und hält, was er verspricht.
Diejenigen unter uns, die sich öfter in lähmenden Gedankenschleifen wiederfinden, die ums Verrecken (ich bediene mich der Diktion des Autors) nicht abzustellen sind, werden hier nicht nur handfeste Ursachenforschung für diesen fatalen Zustand entdecken, sondern auch praktikable Wege aus dieser Ödnis.
Das allein wäre ja schon Grund genug, die knapp mehr als sechs Eurosen zu riskieren... Wenn da nicht noch etwas wäre. Der gute Guilio ist Psychologieprofessor an der Uni in Genua und unterrichtet seine blökenden Lieblinge in einer sehr ungeschminkten Sprache - und in genau dieser (übrigens kongenial übersetzten) Sprache dürfen wir uns an seinem trockenen Witz und überraschenden Sprachkapriolen delektieren.
Und da sein Spezialgebiet die therapeutischen Techniken Asiens sind, erfahren wir so nebenbei überaus Brauchbares aus der Meditationskiste des Ostens...
Bitte lesen und Hirnwichsen einstellen!

TANTRA

Kalashatra Govinda
Gebundene Ausgabe - 96 Seiten, Verlag Südwest (2007)
ISBN-10:3517083364, ISBN-13:978-3517083360

Vom seichten Titel mal abgesehen, haben wir hier endlich mal ein Buch für EinsteigerInnen, das als solches mehrere wichtige Kriterien erfüllt: Sachlich können wir einen Großteil der Inhalte aus unserem Wissen und Erfahrung bestätigen; der Autor scheut sich nicht, seinen LeserInnen Sanskrit-Begriffe zuzumuten - und das, ohne dabei unverständlich zu werden; die Beschreibungen sind kurz, aber klar; die Aufmachung ist ästhetisch und macht Lust aufs Ausprobieren - vorausgesetzt, man/frau verzweifelt nicht an den endlos schönen, biegsamen Körpern der Models; der Autor ist wissend genug, um von klassischen tantrischen Ritualen ohne Begleitung eines Erfahrenen abzuraten und bietet stattdessen zahlreiche leichtverdauliche und durchaus umsetzbare Anregungen fürs ganz persönliche Ritual der gemeinsamen Freude; auch die Themen Beckenboden, Yoga und Atmung werden angesprochen. Wenn wir davon absehen wollen, daß er Yoni durchgehend als “Scham” definiert und ein beträchtlicher Teil des Inhalts aus dem Kamasutram ausgeliehen ist (das mit Tantra nicht wirklich was zu tun hat), ist dies ein Buch, das man sehr gut sich selbst oder einem lieben Menschen schenken kann - selbst wenn der nichts mit all dem Eso-Kram am Hut haben sollte.

» Sexualität

Das Buch von der Vagina

Unter dem Feigenblatt

Valitutti/ Verdegiglio
Gebundene Ausgabe - 221 Seiten, Marixverlag (2004)
ISBN-10:3937715533, ISBN-13:978-3937715537, € 6,90 (D)

Die Italiener Valitutti und Verdegiglio (allein schon diese Namen find ich hoch erotisch!) haben es sich zum Ziel gesetzt, Wissenswertes, Anekdoten, Unbekanntes und Amüsantes aus allen Erdteilen und Kulturkreisen zusammenzutragen, um der Unwissenheit, die um das eigentliche Zentrum des Universums herum herrscht, ein Ende zu machen. Sie tun es mit wahrlich italienischem Charme und Esprit, scheuen kein noch so tabuisiertes Thema und titulieren das Gebiet des geballten Interesses bevorzugt mit einem respektvollen SIE. In leichtem Plauderton mäandrieren sie von Kapitel (“Wie man SIE erkennt”) zu Kapitel (“Alles, was Sie sich noch nie vorzustellen wagten”) und widmen selbst einem Tabuthema wie der weiblichen Beschneidung einen eigenen, durch den plötzlich nüchternen Stil die Gänsehaut noch steigernden Abschnitt. Das Buch führt den Untertitel “Unter dem Feigenblatt”, und tatsächlich ist ein solches auf bei den früheren Ausgaben auf dem Schutzumschlag drauf. Mehr noch: Man kann es aufklappen. Mehr noch: Darunter ent-deckt man...

Die Kraft der männlichen Sexualität

Peter Aman Schröter/ Charles Meyer
Taschenbuch - 336 Seiten, Piper Verlag (2012)
ISBN-10:3492300146, ISBN-13:978-3492300148, € 9,99 (D)

Ein Titel wie ein Karateschlag - und das ist wohl nicht ganz unbeabsichtigt. Die Sprache ist klar - sehr klar zeitweise, und hält sich dadurch vermutlich für besonders männlich. Doch von solchen Feinheiten abgesehen ist dies ein Buch, daß den Mann sinnvoll bei seiner Mannwerdung begleitet, und zwar konsequent von der Wiege bis zur Bahre. Vom Konkurrenzkampf, der schon in der Sandkiste beginnt, über die erste Liebe (ja genau, die Mama), die Leiden der Pubertät, Gedanken zu Porno, Bordell und Onanie bis zu den männlichen Archetypen; ebenso finden sich ungeliebte Themen wie “wenn ER nicht will”, Mythen (“wir müssens der Frau besorgen”) etc. Auch die Ekstase wird beleuchtet - nicht umsonst ist Schröter Tantra-Lehrer -, es gibt was über Visionssuche für Männer und kaum je ausgelotete Bereiche wie zB Sexualität im Alter. Als Ausblick skizzieren die Autoren ein inspirierendes Bild vom GANZEN Mann, jenseits von Macho und Softie. Nur selten wird so unverblümt, umfassend und mitfühlend über alles geschrieben, was Mann so hat!

Mehr Lust

Gemeinsame Freude an der Liebe
Lonnie Barbach
Taschenbuch - 383 Seiten, Wunderlich Verlag (2003)
ISBN-10:3499264242, ISBN-13:978-3499264245

Die Psychologin und Therapeutin Lonnie Barbach, berühmt geworden durch ihr Buch “ For myself” über die Selbstliebe von Frauen, gibt hier unzufriedenen Paaren Gelegenheit, mal in ihre wohlgefüllte Trickkiste zu langen. 50 Übungen erleichtern es, sich über die eigenen Bedürfnisse klar zu werden, Kommunikation zu üben, vergnügliche Experimente zu starten, Gefühle wahrzunehmen und ihnen Ausdruck zu verleihen und räumt so nebenher mit einigen Klischees auf, etwa mit jenem, es gebe eine “normale” Häufigkeit des Begehrens oder einer der beiden sei “Schuld” an der unbefriedigenden Lage. Fröhliches Üben!

Das wundervolle kleine Sexbuch

William Ashoka Ross
Taschenbuch - 288 Seiten, Synthesis Verlag (1996)
ISBN-10:3922026761, ISBN-13:978-3922026761

Endlich mal ein Buchtitel, der die reine Wahrheit sagt: Dieses Taschenbuch ist wirklich klein - und es ist durch und durch wundervoll! 288 mal - auf je einer Seite - erwarten dich Gedanken, Tips, wahrhaft weise Worte, und augenzwinkernder Humor zum Thema, das alle Welt bewegt. Dieses kleine Ding war der Anstoß zu großen Veränderungen in meinem Kopf... Kostprobe?

"Was ist Sex?", wollte das Kind wissen. Die Mutter hätte vieles sagen können. Sie hätte sagen können: "Du bist zu klein, um solche Fragen zu stellen", oder "Wenn du es erlebst, wirst du es wissen", oder sogar " Es ist toll, Schätzchen, und eines Tages wirst du es herausfinden." Aber sie war eine weise Frau, also sagte sie nichts von alledem. Sie lächelte nur und sagte: "Ich mag es. Erinnerst du dich daran, wie du dich gefühlt hast, als ich deinen Bauchnabel geküßt habe? Und du dich so gut gefühlt hast, daß du es kaum ertragen konntest? So ungefähr ist es!"

Göttlicher Sex

Lust ohne Grenzen und Tabus
Harry Maurer,
Taschenbuch - 632 Seiten, Goldmann Verlag (1996)
ISBN-10:344212669X, ISBN-13:978-3442126699

Wer hofft, hier Betriebsanleitungen zu finden, irrt. Wer auf Erleuchtungssuche ist, ebenfalls. Und doch findet hier jeder den einen oder anderen heißen Tipp, und auch tiefe Erkenntnisse bevölkern die 632(!) Seiten. Fünfzig Menschen aller Altersstufen wurden interviewt und sprechen hier mit verblüffender Offenheit über ihren sexuellen Werdegang, ihre Gegenwart und Zukunft. Über ihre Verletzungen, ihre Vorlieben, ihre Lust und ihre Liebe. Über den Stellenwert, den der Sex in ihrem Leben einnimmt. Sie gewähren Einblick in intimste Bereiche, machen dich zum Mitwisser, zum Beobachter, zum Verbündeten. Mit erfrischender Selbstverständlichkeit sprechen sie über Dinge, die man oft gar nicht für möglich gehalten hätte – und die durch sie irgendwie "normaler", akzeptabler, begreifbar werden. Ein Buch, das das Leben einfacher macht – und in diesem Sinne durchaus tantrische Lektüre!

Entfalte dein erotisches Potential

Entfalte dein erotisches Potential
Sheri Winston,
Taschenbuch - 320 Seiten, J.Kamphausen Verlag (2013)
ISBN-10:3899016025, ISBN-13:978-3899016024

» Familienstellen und Therapie

Anerkennen, was ist

Bert Hellinger und Gabriele ten Hövel
Taschenbuch - 224 Seiten, 1998, Arkana Verlag (2006)
ISBN-10:3442217857,ISBN-13:978-3442217854, € 7,95 (D)

Gespräche einer einfühlsamen, aber durchaus auch sehr neugierigen Journalistin mit Bert Hellinger über seine Arbeit, seine Sicht der Welt und die Systeme, mit denen er arbeitet.
Kein Thema bleibt unberührt, sei es das Gewissen, Täter und Opfer, Anmaßung, Sexualität, Politik, Männer und Frauen, Glück, Abtreibung, Esoterik, ... Und keine der Fragen, die mir jemals im Zusammenhang mit dem Familienstellen auf der Zunge gelegen sind, bleibt ungestellt, keinem Ja,  aber ... wird ausgewichen.
Die Antworten stellen vieles klar, was an Hellingers Arbeit manchmal drastisch oder unverständlich scheint, und offenbaren einen Menschen voller tiefen Wissens und Respekt vor der Größe des Lebens.
Ideal zum Nachlesen für jene, die bereits aufgestellt haben, und zum Einfühlen für diejenigen, die sich gerade darauf vorbereiten.

» Beziehungen und Kommunikation

Miteinander reden 1

Friedemann Schulz von Thun
Taschenbuch - 320 Seiten, rororo (201099
ISBN-10:3499174898, ISBN-13:978-3499174896; € 9,99 (D)

Es ist ein kleines Buch. Und doch kann es Entscheidendes verändern helfen: Nämlich die Art, wie ihr miteinander sprecht. Dazu ist es zunächst wichtig, zu verstehen, warum einfachste Gespräche so oft komplizierteste Missverständnisse hervorbringen: überrascht erfahren wir, dass jeder von uns vier Ohren hat, wobei jedes einen anderen Anteil einer Botschaft hört; komplexe Zusammenhänge werden verständlich und humorvoll, mit zahllosen Beispielen und anhand vergnüglicher Comic-Zeichnungen analysiert, und beinahe vergisst man, dass es sich um ein Standardwerk der Kommunikationspsychologie handelt ... Sehr zu empfehlen!

Eine ganz gewöhnliche Ehe

Inge Merkel
Taschenbuch - 432 Seiten, Fischer Verlag (2011)
ISBN-10:3596292301, ISBN-13:978-3596292301, € 6,95 (D)

Keine Angst - dies ist kein Ratgeber. Zumindest keiner der üblichen Sorte. Dies ist ein Roman. Und zwar über die - ach, schon wieder?! - Geschichte von Odysseus und Penelope. Eigentlich aber eher von Penelope und Odysseus. Und in Wirklichkeit eine zeitlose Geschichte über Männer und Frauen. Da wird greifbar und nachvollziehbar, warum Odysseus die nicht gerade berauschend schöne Penelope ehelicht, doch schon bald von ihr und dem kleinen Telemach wegmuß, ja muß, um sich in einen - aus weiblicher Sicht - völlig schwachsinnigen Krieg zu stürzen. Da wird spürbar und verständlich, warum Penelope ihn ziehen läßt und wie aus ihrer Hoffnung Bitterkeit und Hoffnung und wieder Bitterkeit und Hoffnung wird. Nein, es ist keine romantische Geschichte. Sie strotzt vor herbem, mit Humor gemildertem Realismus und schmeckt nach Ruccola: eigentlich möchte man das Zeug ausspucken, das so gar nicht den eigenen Vorstellungen entspricht - aber dann wirkt es doch so erfrischend, daß man dabeibleibt. Und nach mehr verlangt. Vergeßt Venus und Mars! Laßt genüßlich dieses Buch in euch einsickern...

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang