Tantra
Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung

Allgemein zur Anmeldung


  • Eine rechtzeitige Anmeldung (telefonisch, schriftlich oder per e-mail) ist erforderlich
  • Die Online-Anmeldung findest du beim Menüpunkt "Seminare" beim Termin des jeweiligen Seminars (auf das Brief-Symbol links vor dem Termin klicken).
  • Die Anmeldung ist erst nach Einlangen der Überweisung und vorbehaltlich einer evtl. Warteliste verbindlich.
    Für einen Platz auf einer Warteliste ist ebenfalls der Seminarbeitrag zu überweisen.
  • Die TeilnehmerInnenzahl ist beschränkt; eine frühzeitige Anmeldung wird daher empfohlen.
  • Bei deutlichem Ungleichgewicht zwischen angemeldeten Frauen und Männern behält sich die Seminarleitung die Einrichtung einer entsprechenden Warteliste vor.
  • Nach der verbindlichen Anmeldung und nach Einlangen der Zahlung erhält der Teilnehmer/ die Teilnehmerin eine schriftliche Bestätigung. Weiters die für die Veranstaltung erforderlichen Infos (Ausnahme: Schnuppertag und Familienaufstellung).
  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der einlangenden Überweisungen gültig (Datum der Überweisung).
  • Die Zahlung erfolgt mittels Überweisung auf ein in der Einladung angegebenes Konto.

     

Frühbucherbonus

Wenn in der schriftlichen Einladung nicht anders angegeben, gilt der Frühbucherbonus, sofern der Seminarbeitrag spätestens 8 Wochen vor Beginn der Gruppe (dh. am gleichen Wochentag 8 Wochen zuvor) angewiesen worden ist (Datum der Überweisung).
Beispiel: Seminarbeginn 19.5. =>späteste Überweisung am 24.3.
In diesem Fall wird der gesamte Seminarbeitrag, reduziert um den Frühbucherbonus, überwiesen; zB € 209,- statt € 261,-.
Wird nur ein Teilbetrag überwiesen, verliert der Frühbucherbonus selbst bei rechtzeitiger Überweisung seine Gültigkeit.

Wiederholer

TeilnehmerInnen, die dasselbe, bereits einmal voll bezahlte Seminar wiederholen möchten, erhalten 30% Rabatt auf den Normalpreis nach Abzug eventueller Ermäßigungen.
Ausnahmen: Beim Silvester-Seminar Herzenslust, Familienaufstellungen als Mitwirkende/r, sowie beim Segeltörn und Gastveranstaltungen gibt es keinen Wiederholerrabatt.

Mitbring-Bonus

Nimmt jemand eine/n neue/n (dh. noch nicht in unserer Kartei eingetragenen), voll zahlende/n TeilnehmerIn zum Seminar mit, erhält er bei fast allen Seminaren (siehe Einladung) einen Mitbring-Bonus, dessen Höhe sich nach der Dauer des Seminars richtet.
Der Mitbringbonus ist NICHT vorab vom überwiesenen Beitrag abzuziehen, sondern wird vor Ort in bar erstattet.

Geld zurück Garantie

Wenn du das erste Mal ein Seminar bei uns buchen möchtest,
gehst du Null Risiko ein: Solltest du nach einer bestimmten Zeit
(je nach Seminardauer) das Gefühl haben, hier nicht richtig zu sein,
bekommst du deinen Beitrag ohne Fragen und nach Möglichkeit
direkt vor Ort zurück.

Gilt für Tantra-Schnuppertag , 8sam statt 1sam , Sinnesfreuden
Männersache 1
, Befreites Herz , Tiger Lillies , Räubertöchter
Paarweise 1 , Paarweise 2 , Paarweise 3 , Lösungen - mitwirken

Im Detail gilt:
Für den Tantra-Schnuppertag: Solltest du vor der Mittagspause erkennen, dass dieses Seminar für dich nicht das Passende ist, erhältst du deinen Beitrag umgehend und nach Möglichkeit vor Ort zurückerstattet."
Für die anderen angeführten Seminare gilt: Solltest du spätestens vor der Mittagspause des zweiten Seminartages erkennen, dass dieses Seminar für dich nicht das Passende ist, erhältst du deinen Beitrag umgehend und nach Möglichkeit vor Ort zurückerstattet."

Spenden-Seminare

Bei diesen Seminaren besteht der Seminarbeitrag aus deinem Wertschätzungsbeitrag: Du stellst selbst fest, wie sehr dich das Seminar bereichert hat und wieviel es dir daher wert ist!
Um die Ernsthaftigkeit deiner Anmeldung zu gewährleisten, ist jedoch eine Anzahlung erforderlich, die dir bei tatsächlicher Teilnahme am letzten Seminartag zur Gänze zurückerstattet wird und wo du dann selber deinen Wertschätzungsbeitrag bestimmst.

Storno

Meldet sich ein Teilnehmer bis 21 Tage vor Beginn des Seminars ab, wird die Anzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr zurückerstattet oder wahlweise für ein anderes Seminar gutgeschrieben. Die Bearbeitungsgebühr richtet sich nach der Dauer des Seminars und ist der jeweiligen Einladung zu entnehmen.
Zu einem späteren Zeitpunkt wird der überwiesene Beitrag nur dann – dafür jedoch abzugsfrei - zurückerstattet bzw. gutgeschrieben, wenn von seiten des Teilnehmers ein entsprechender Ersatz (für einen Mann ein Mann, für eine Frau eine Frau mit der ggf. erforderlichen Vorerfahrung) gestellt wird.

Fürs Jahrestraining Der Große Bogen bzw. für den Ritualweg gelten eigene Stornobedingungen, die in den entsprechenden Vereinbarungen geregelt sind.

Stornoversicherung

Zur Schonung von Nerven und Konto empfehlen wir dringend das Abschließen einer Storno-Versicherung. Wird innerhalb der in jeder Seminar-Einladung genannten Fristen klar, daß du an einem Seminar nicht teilnehmen kannst, fällt UNABHÄNGIG vom Grund der Absage eine Bearbeitungsgebühr an, deren Höhe nach dem Absagezeitpunkt gestaffelt ist. Eine Reiserücktrittsversicherung hilft dir, dieses Risiko abzufangen!

Der Versicherungsschutz beginnt mit Versicherungsabschluß und endet mit Reiseantritt (Zitat Art.14, Pkt 1 der Geschäftsbedingungen der Europäischen Reiseversicherung)
Bitte DIESEN Link verwenden und einfach das Formular ausfüllen:

 

 

 

Beachte, daß diese Storno-Versicherung eine Reiserücktrittsversicherung ist, d.h. es gelten die üblichen Verhinderungsgründe (schwere Krankheit, ...).

Absage des Seminars

Liegen bis zu einem Stichtag nicht genügend Anmeldungen vor, wird das Seminar abgesagt. Die bereits geleisteten Anzahlungen werden in diesem Fall zur Gänze und umgehend rückerstattet.

Anwesenheit

Für einen gelungenen Gruppenprozeß ist die durchgehende Anwesenheit aller Teilnehmer erforderlich. Sonderregelungen sind nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit der Institutsleitung möglich.

Unterkunft

Bei allen Seminaren, die nicht in Wien stattfinden, übernimmt die Seminarleitung die Zimmervorreservierung.
Die Unterbringung erfolgt, je nach Seminarhaus, in Zwei- oder Mehrbettzimmern.
Die Zimmereinteilung erfolgt spontan vor Ort. Spezielle Wünsche (Einzelzimmer, besondere Diäten uä.) sind direkt und zeitgerecht ans Seminarhaus zu richten.

Selbstverantwortung

Die TeilnehmerInnen übernehmen die volle Verantwortung für ihre Handlungen sowie ihre Gesundheit innerhalb und ausserhalb des Gruppengeschehens. Allfällige potentiell ansteckende Erkrankungen sind der Institutsleitung rechtzeitig vor Beginn der Gruppe mitzuteilen.

Die Seminare setzen eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. Sie sind keine Therapie und können eine solche nicht ersetzen.
Alle TeilnehmerInnen tragen die volle Verantwortung für sich selbst und ihre Handlungen während der Dauer einer Gruppe. Sie kommen für alle verursachten Schäden selbst auf und stellen Veranstalter, Kursleiter und Gastgeber von allen Haftungsansprüchen frei. Gerichtsstand ist Wien.
Mit der mündlichen und/oder schriftlichen Anmeldung bzw. mit dem Leisten der Zahlung erkennen die TeilnehmerInnen die vorliegenden Spielregeln an.

Download der Teilnahmebedingungen

Hier ein PDF mit den Teilnahmebedingungen zum Herunterladen.

 

 

zum Seitenanfang