Tantra
Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung

Logo für dieses Seminar

Bereich

> Einfach einsteigen.

Voraussetzungen

Level 0 / 3

Beitrag

€ 364,-

Frühbucher

€ 291,-

Sinnesfreuden

Tantra-Einführungsseminar (4 Tage)

--

Sinnesfreuden: der Name ist Programm! Deine Sinne werden verfeinert, deine Lebensfreude geweckt - das Richtige zum genussvollen Einsteigen!
Dieses Einführungsseminar öffnet dir die Tür zum tantrischen Erleben: du lernst, mit Nähe und Abgrenzung umzugehen, übst dich in der Kunst der achtsamen Begegnung, erfährst grundlegende tantrische Techniken, spürst Energieflüssen in deinem Körper nach, entfaltest deine Sinneswahrnehmung, erlebst dich selbst als schwingendes, vor Kraft und Energie vibrierendes Ganzes – und vor allem: du genießt die Vertrautheit und Innigkeit in einer Gruppe, die dich in jedem Moment trägt und stützt.

Geld-zurück-Garantie:
Wenn dies dein erstes Seminar bei uns ist: Solltest du vor der Mittagspause des zweiten Seminartages erkennen, dass dieses Seminar für dich nicht das Passende ist, erhältst du deinen Beitrag umgehend und nach Möglichkeit vor Ort zurückerstattet.

mehr...

Hier gehts zu weiteren Infos über die beiden Seminarhäuser:
Schöne Aussicht (Bayern) und Kobleder (Oberösterreich)

Feedbacks zu diesem Seminar

Ich verlasse dieses Seminar und der Tank meines Herzens ist wieder einmal ganz, ganz voll. Ich danke euch. (Shiva,42)
Diese Tage waren wundervoll für mich! Dieser geschützte Rahmen, den ihr bietet, und der erlaubt, so vieles zuzulassen, was uns „in der Welt draußen“ oft so schwer fällt. Ich habe mich bei euch und in der Gruppe geborgen, beschützt und wohl gefühlt. Ich danke euch für eure Kompetenz und Ruhe, eure sanfte wohlige Stimme, eure Einfühlsamkeit Offenheit. Die Übungen waren sehr wohltuend. Ich bin glücklich, dass ich mich intensiv darauf einlassen konnte. Danke für die tolle Musik und die Möglichkeit ausgelassen zu tanzen. Ich nehme viel Glück und Sinnlichkeit in mein weiteres Leben mit und freue mich sehr aufs nächste Seminar! Vielen Dank und Namasté! (Shakti,40)
Nähe genießen, Grenzen im Moment Erspüren und Setzen, Freude, Trauer, Wut, Angst, Genuss, Neugier, Ruhe, Energie, Ausdruck, Begegnung, Sein und Seinlassen, Wertschätzung. (Shakti,47)
Zur Ruhe gekommen, Partnerschaft erlebt, geschwitzt , berührt, gefühlt, geliebt worden, Verständnis gefühlt, Musik erlebt, Geborgenheit gegeben und genommen, die Gruppenenergie getankt – der Gruppendynamik entkommen, ausgeglichen und gestärkt für neue Herausforderungen, Lust auf Leben gekostet, ein sinnevolles Wochenende. Danke. (Shiva,52)

Mehr Feedbacks

Viele großartige Menschen auf einer ganz besonderen Ebene kennenlernen. Sich spüren – neu definiert. Ich darf schwitzen, und es ist schön. Grenzen und Grenzüberschreitung wahrnehmen, erleben, Begegnungen ohne Vorurteile, sich einlassen und spüren, was passiert. Habe schon viel von „Energie im Körper spüren“ gelesen und gehört, aber diesmal erstmals selbst wahrgenommen.
Ja ich kann es: laut Atmen! (Shiva,51)
Auflösung Konzept Beziehung Freiheit und Liebe
Leere und Fülle
Lebensenergie frei spüren
Wer bin ich, wer fühlt, wer tanzt…? (Shakti, 35)
Mich selbst lieben, das verlassene Kind um das ich mich kümmere, annehmen, wertschätzen. Auf die innere Stimme hören, perfekt sein müssen!! – Es ist wie es ist. Grenzen beachten, erweitern. Nicht davonlaufen, dableiben, durchgehen. Die Sichtweise verändert sich .Mein verspieltes inneres Kind will lebendig sein. Verspielt sein, lachen usw. Langsam werden langsam werden langsam werden. Atmen spüren spüren. Beckenschaukeln. Annehmen lernen, geben zuviel, Weniger tun, weniger tun, achtsam sein. 5 min Übung, erzählen, zuhören lernen. AKTIV Liebevolle Begegnung. Lotusblüte öffnet sich. Aufhören, zugeben. Erwartungshaltung aufgeben, Loslassen.
DANKE DANKE Shakti
Da zu sein, wie ich bin, ohne Schnick Schnack, sein zu dürfen was ich bin – ohne Anforderungen, Erwartungen anderer. Ich durfte leben und erleben, mich u. dich und uns, ich konnte sehen und erkennen, lieben und nein sagen. Für mich war von allem genug und in Fülle da, habe meine Grenzen verschoben und mich für den Lachs entschieden, nicht für das Butterbrot. Ich durfte wahrnehmen, erkennen und zulassen oder stehenlassen.
Ich bin satt und verwirrt, und übe mich in annehmen und es so zu belassen.
Danke, mein Glas ist heute voll. Shakti
Ich bin wertvoll und schön. Ich bin gewachsen, ich erkenne meine Muster / Themen früher und kann dadurch zu einem Zeitpunkt aussteigen bevor ich bis auf den Boden meines schwarzen Loches gesunken bind und kaum noch Energie für den Rückweg habe. Ich bin standhaft. Ich beginne Schönes zu erkennen, wo früher nur Angst und Abscheu waren, weil ich mir vertraue und weil ich begonnen habe die Teile in mir - vor denen ich Angst habe und die mich abstoßen - zu akzeptieren. Shakti
Ich verlasse dieses Seminar und der Tank meines Herzens ist wieder einmal ganz, ganz voll. Ich danke euch
Shiva
Ich bin dankbar für alles, was ich bei meinen Tantra-Seminaren lernen konnte. Auch  diesmal war es bereichernd und ich gehe wieder gestärkt nach Hause. Ich bin immer wieder davon fasziniert, wie in 2 Tagen eine so vertraute Gruppe entstehen kann.
Shakti
Diese Tage waren wundervoll für mich! Dieser geschützte Rahmen, den ihr bietet, und der erlaubt, so vieles zuzulassen, was uns „in der Welt draußen“ oft so schwer fällt.
Ich habe mich bei euch und in der Gruppe geborgen, beschützt und wohl gefühlt.
Ich danke euch für eure Kompetenz und Ruhe, eure sanfte wohlige Stimme, eure Einfühlsamkeit Offenheit.
Die Übungen waren sehr wohltuend. Ich bin glücklich, dass ich mich intensiv darauf einlassen konnte. Danke für die tolle Musik und die Möglichkeit ausgelassen zu tanzen.
Ich nehme viel Glück und Sinnlichkeit in mein weiteres Leben mit und freue mich sehr aufs nächste Seminar!
Vielen Dank und Namasté! Shakti

Für Anmeldung bzw. Info die Symbole vor dem jeweiligen Termin anklicken.

Termine

Kalender

zum Seitenanfang